P O L Y   D I A   V I S I O N

zeigt


Aktuelle Termine:

   Montag, 07. September 2009, 15:00 Uhr - MITTERNACHTSSONNE UND POLARLICHT
   Mittwoch, 16. September 2009, 18:15 Uhr - TERRA TEIL I
   Mittwoch, 23. September 2009, 19:30 Uhr - POLYNESIEN




TERRA - VOM ANTLITZ DER ERDE
Exponierte Motive aus 6 Kontinenten und diversen Inseln als musikalische Tonbild-Inszenierung

Für mehr Infos klicken Sie hier.



MITTERNACHTSSONNE UND POLARLICHT
Impressionen aus dem hohen Norden

Für mehr Infos klicken Sie hier.





NORDAFRIKANISCHE IMPRESSIONEN
Von Fes bis Abu Simbel

Für mehr Infos klicken Sie hier.



MÜTTERCHEN RUSSLAND
Von Karelien bis Kamtschatka

Für mehr Infos klicken Sie hier.





POLYNESIEN
Tropische Trauminseln im Pazifik

Für mehr Infos klicken Sie hier.



Was ist Polydiavision ?

Die einzelnen Diapositive bilden die Elemente einer filmartig fließenden Sequenz, die mittels Überblendtechnik erzeugt wird. Dies geschieht durch individuelle Steuerung life ohne Computerprogramm. Das optische Geschehen wird durch adäquate musikalische Vertonung akzentuiert, auch typische Geräusche werden eingeblendet. Zur Orientierung des Publikums werden kurze, deutlich lesbare Zwischentitel bzw. speziell gefertigte Landkartenausschnitte in die einzelnen Szenerien projiziert. Somit unterscheidet sich dieser Stil von der reinen Fotodokumentation bzw. vom akademischen Vortrag mit weitschweifenden rhetorischen Erörterungen. Die künstlerischen Aspekte der Inszenierung können betont und eigene Assoziationen des Zuschauers angeregt werden.

Regie und Produktion: Dipl. Phys. Götz Brausse, Tel: 089 - 8111693